Überwachung von Raketenstarts: USA schießen Späh-Satelliten in den Orbit

Die USA erneuern ihre Satellitenflotte, die Raketenstarts auf der Erde registriert. Dazu ist nun ein zweiter Späher in Richtung Orbit gestartet. Die neuen Satelliten sollen ein 40 Jahre altes System ablösen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft