Schluss mit "super": Arzneimittelprüfer stoppen irreführende Pillen-Namen

Herzmittel sind „super“, „forte“ oder „express“, Antibabypillen heißen wie kleine Blumen – doch damit soll nun Schluss sein. Arzneimittelprüfer haben neue Regeln zum Schutz der Patienten vor irreführender Werbung beschlossen. Denn harmlose Medikamentennamen können durchaus gefährlich werden.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft