Integration mit Augenmass

Neuausrichtung der Wasserwirtschaft

Für die Bewirtschaftung des Wassers sind in der Schweiz verschiedene Bundes-, Kantons- und Gemeindebehörden zuständig. Dadurch entstehen immer wieder kostspielige Reibungsverluste. Ein Projekt des Nationalen Forschungsprogramms „Nachhaltige Wassernutzung“ (NFP 61) zeigt nun: Eine stärkere, aber massvolle Integration der einzelnen Wasserbereiche führt zu einem nachhaltigeren und effizienteren Umgang mit Wasser und Gewässern.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft