"Alma"-Teleskop: Superspäher startet Fahndung nach Leben im All

Diese Woche geht das teuerste Boden-Projekt der Astronomen in Betrieb: Im Hochgebirge der Anden blicken dann 66 Teleskope zusammen ins All. Die Revolution sei vergleichbar mit dem Übergang vom bloßen Auge zum ersten Fernrohr, schwärmen Forscher.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft