Herzerkrankungen auf der Spur: Genetische Defekte erhöhen Cholesterin-Spiegel

Heidelberger Wissenschaftler haben mit Hilfe einer neuen Analysemethode 55 Gene identifiziert, die den Cholesterin-Haushalt beeinflussen und mit einem erhöhten Herzinfarktrisiko in Verbindung stehen. Ihre Ergebnisse sind jetzt online im renommierten Fachjournal Public Library of Science (PLoS) Genetics erschienen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft