"Herschel": Europas Weltraumteleskop geht das Helium aus

Vier Jahre nach seinem Start geht das Weltraumteleskop „Herschel“ in Rente: Ihm wird es zu warm. Bislang wurden seine empfindlichen Instrumente mit Helium gekühlt. Doch der Vorrat geht zu Ende.
Quelle: WELT ONLINE – Wissenschaft