Sicherheitspolitische Implikationen maritimer Aufrüstung im asiatisch-pazifischen Raum

Der (Wieder-)Aufstieg Chinas bringt weit reichende regionale und globale Folgen mit sich. Hierzu zählt nicht zuletzt eine umfassende maritime Aufrüstung – nicht nur durch China selbst, sondern auch durch seine unmittelbaren Nachbarn und weitere Staaten im asiatisch-pazifischen Raum. Das BICC Occasional Paper VIII „Sicherheitspolitische Implikationen maritimer Aufrüstung im asiatisch-pazifischen Raum – Australien, Japan, Südkorea und Vietnam im Fokus“ analysiert die sicherheitspolitischen und strategischen Konzepte der genannten Staaten und betrachtet die damit zusammenhängenden Beschaffungsprojekte.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft