Klimageschichte im Spiegel der Tiefsee

SPERRFRIST: Mittwoch, 29. August, 19 Uhr MESZ

In ihrer kommenden Ausgabe präsentiert das Magazin Nature neue Befunde zum Themenkreis Klima, Kohlenstoffkreislauf und Kreideablagerungen im Meer. Anhand von Bohrkernen aus dem äquatorialen Pazifik zeig Prof. Heiko Pälike vom MARUM und ein internationales Forscherteam, wie geochemische Prozesse im Ozean das Auf und Ab des globalen Klimas während der letzten rund 55 Millionen Jahre widerspiegeln und beeinflussen. Mit bisher unerreichter Genauigkeit belegen die Forscher: Parallel zur globalen Abkühlung fiel die Meerestiefe, unterhalb der das Kohlenstoffmineral Kalkspat vollständig aufgelöst wird, von einst 3.300 auf heute 4.500 Meter.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft