Nach Todesfall: Entwicklung von Hepatitis-C-Mittel gestoppt

Der Wirkstoff BMS-986094 galt lange als aussichtsreicher Kandidat für die Bekämpfung von Hepatitis C – allein in Deutschland sind über eine halbe Million Menschen infiziert. Nach dem Tod einer Testperson stoppte der Pharmahersteller Bristol-Myers nun die Entwicklung.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft