Mars-Landung der "Curiosity": "Wir hören die Herztöne des Raumschiffs"

Das bisher größte Forschungsfahrzeug hat den Mars erreicht. In den kommenden Jahren soll die Nasa-Sonde „Curiosity“ nach Spuren von Leben auf dem Nachbarplaneten suchen. Zum Einsatz kommt auch europäische Technik – und so feierte man die Landung auch bei Europas Weltraumagentur Esa.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft