Wolken veränderen die chemische Zusammensetzung und die Eigenschaften von Partikeln

Leipzig. Wolken entstehen nicht nur aus organischen Partikeln, sie können auch selbst organisches Material produzieren. Das hat ein internationales Forscherteam während einer großen Messkampagne im Thüringer Wald erstmals direkt beobachtet, berichten Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Troposphärenforschung (IfT) auf der Internationalen Konferenz zu Wolken und Niederschlag (ICCP 2012) in Leipzig. Dazu hatten die Forscher organische Partikel vor und nach dem Entstehen der Wolken chemisch untersucht.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft