TU Ilmenau: In die Funktechnik kommt MUSIK

Forscher der Technischen Universität Ilmenau machen mit MUSIK, einem innovativen Funktechnikverfahren, elektronische Produkte zum Beispiel in der Mobilkommunikation vielseitiger und energiesparender. Damit könnten Handys mit nur minimalen Hardwareanforderungen die unterschiedlichen Zugangstechnologien GSM, UMTS und LTE gleichzeitig nutzen und zudem von einer verlängerten Akku-Lebensdauer profitieren. Winzige und hochleistungsfähige Funksensoren werden Sicherheit und Komfort zu Hause und unterwegs, etwa im Auto, verbessern.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft