Fleischindustrie: Regierung rügt Tierquälerei in Schlachthöfen

In deutschen Fleischbetrieben werden viele Tiere unnötig gequält. Nach Angaben der Bundesregierung gibt es Fehler beim Betäuben vor der Tötung. Die Grünen verlangen nun ein Ende des Akkordschlachtens. Die betroffenen Unternehmen weisen die Vorwürfe von sich.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft