Nano-Pestizide in der Landwirtschaft: Chance oder Risiko?

Risiken und Chancen von Nano-Pestiziden für die menschliche Gesundheit und die Umwelt sind noch immer eine wissenschaftliche „terra incognita“. Melanie Kah und Thilo Hofmann vom Department für Umweltgeowissenschaften an der Universität Wien führten eine umfassende Analyse dieses neuen Forschungsgebietes durch. Ihre Ergebnisse wurden am 6. Juni in der international anerkannten Fachzeitschrift „Critical Reviews in Environmental Science and Technology“ veröffentlicht. Die Studie stellt – bezogen auf Nano-Pestizide – den aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand dar und ist wegweisend für künftige Forschungsarbeiten.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft