Bibliothek mit Grips: Bundesweit erste „Smart Library“ soll bis zu 35 Prozent Energie einsparen

Pilotprojekt an Universität Hildesheim gestartet: Wie von Geisterhand – Künftig wird das komplette Energiemanagement – von Beleuchtung, über Klimatisierung bis zu den Heizungen – der Universitätsbibliothek der Universität Hildesheim „intelligent“ gesteuert. Ziel ist es, den Energieverbrauch technisch um bis zu 35 bis 45 Prozent zu senken. Damit kann die Universitätsbibliothek Hildesheim zu einem Modell für weitere öffentliche Gebäude werden, wie Energie in Altbauten eingespart werden kann.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft