CCS-Technik: CO2-Speicher könnten die Erde zittern lassen

Kohlendioxid unterirdisch zu lagern, gilt als Mittel im Kampf gegen den Klimawandel. Doch Experten warnen: In größeren Anlagen drohen leichte Beben. Die Erdstöße könnten dazu führen, dass die Speicher undicht werden – damit wäre die Technologie nutzlos.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft