RUB-Religionsforschung: Neue Karte zur religiösen Vielfalt in NRW im Internet

Forscher des Centrums für Religionswissenschaftliche Studien (CERES) der Ruhr-Universität Bochum haben eine neue interaktive Landkarte der religiösen Vielfalt in NRW veröffentlicht. Die Karte wurde in den letzten Monaten vollständig überarbeitet und ist nun für jedermann im Internet zugänglich. Sie verzeichnet rund 8.000 von religiösen Gruppen genutzte Orte. Das ist weltweit die erste umfassende geographische Darstellung aller religiösen Gemeinschaften einer größeren Region.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft