Maximal 1,8 Prozent Abweichung – Präzisionsmessung sichert Leistung von Solarmodulen

Das CalLab PV Modules des Fraunhofer ISE hat jetzt seine Genauigkeit bei der Präzisionsprüfung von Solarmodulen noch weiter gesteigert. Durch die weltweit einmalige Präzisions­messung mit nur 1,8 Prozent Messabweichung kann der Hersteller die Modulleistung exakt ermitteln. Für Investoren erhöhen sich Zuverlässigkeit und Sicherheit in der Kalkulation.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft