Molekulare Algebra in Säugetierzelle

ETH-Forscher haben Säugetierzellen so umprogrammiert, dass sie wie ein Taschenrechner logische Rechenoperationen ausführen können. Diese Fähigkeit verdanken die Zellen einem der komplexesten genetischen Netzwerke, das je in eine höhere Zelle eingebaut wurde.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft