Dr. Stephan Borte erhält Publikatiospreis des Translationszentrums für Regenerative Medizin Leipzig

Den Publikationspreis des Translationszentrums für Regenerative Medizin Leipzig erhält in diesem Jahr Dr. Stephan Borte für seine Veröffentlichung in der Fachzeitschrift „Blood“ der US-amerikanischen Gesellschaft für Hämatologie. Als Erstautor publizierte Dr. Borte gemeinsam mit Kollegen des rennomierten Karolinska Institutet Stockholm und des St. Georg Krankenhauses Leipzig über eine neuartige Methode, mit der angeborene Defekte des Immunsystems bereits bei Neugeborenen erkannt werden können. Verliehen wird der dotierte Publikationspreis anlässlich der Mitgliederversammlung des TRM Leipzig am 27. April 2012.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft