Freiwillige Helfer haben mehr Kinder

Männer, die sich bei freiwilliger Arbeit engagieren, haben im Mittel mehr Kinder. Diesen Zusammenhang konnten Martin Fieder und Susanne Huber vom Department für Anthropologie der Universität Wien nachweisen. Bei Frauen hingegen konnte dieser Konnex nicht festgestellt werden. Die Ergebnisse der Studie, die in der aktuellen Ausgabe des Wissenschaftsmagazin PLoS ONE erscheinen, deuten darauf hin, dass Helfen und Kooperation ein tief verwurzeltes evolutionsbiologisches Prinzip sein könnte.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft