Antikes Rom: Propaganda-Keule gegen Karrierefrauen

Kleopatra galt als unvergleichliche Schönheit – und war eine ehrgeizige Staatenlenkerin. Im alten Rom wirkte sie damit wie eine Außerirdische: Frauen hatten dort in der Politik nichts zu suchen. Wer es dennoch versuchte, wurde zum Ziel perfider Propaganda.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft