Studie zu Kunst & Kultur in der interkulturellen Gesellschaft / InterKulturBarometer für Deutschland

Am Freitag, 13. April, werden an der Universität Hildesheim erstmals die Ergebnisse des InterKulturBarometer, einer bundesweiten Studie zur kulturellen Identität und Teilhabe von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, vorgestellt. In der Studie InterKulturBarometer werden erstmals für Deutschland die kulturelle Identität und Teilhabe von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund im Vergleich untersucht.
Bei der gemeinsamen Studie des Bundes und der Länder Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen wurden in ganz Deutschland 2.800 Menschen ab einem Alter von 14 Jahren befragt.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft