„Unter Canadiensern, Irokesen und Rebellen“

Abenteuerliche Erlebnisse im amerikanischen Unabhängigkeitskrieg und persönliche Eindrücke von Land und Leuten stehen im Zentrum des Tagebuchs eines hessischen Kriegsteilnehmers, das Marburger Historiker nun erstmals in einer wissenschaftlichen Edition zugänglich gemacht haben. Die Aufzeichnungen des Philipp Jakob Hildebrandt (1733-1783) entstanden während seines Einsatzes mit den Hessen-Hanauer Jägern.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft