Gefälschte Brustimplantate: Firmengründer machte früher Würstchen

Nicht gerissen, aber dreist: Über 15 Jahre lang schickte PIP-Inhaber Jean-Claude Mas seine gefälschten Silikonkissen in die Welt. In seiner Firma an der Côte d’Azur demonstrierte er die Qualität seiner Produkte: Mit dem Luxus-Schlitten überrollte er die Implantate. Gewissensbisse plagen ihn nicht.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft