Skurrile Atomdebatte: James Bond hat’s versaut!

Haben die explodierenden Reaktoren in Fukushima und Tschernobyl dem Image der Kernkraft geschadet? Ein hochrangiger britischer Forscher glaubt, dass vor allem Filme wie „James Bond“ die Atomenergie in schlechtes Licht gerückt haben. Umweltschützer protestieren.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft