Schiffsunglück: Taucher warten auf Einsatz am "Rena"-Wrack

Die vor Neuseeland havarierte „Rena“ ist in zwei Teile zerbrochen, das Heck ist gesunken. Jetzt sollen Taucher den Zustand des Wracks untersuchen. Zugleich versuchen Bergungsmannschaften, so viele Container und Trümmer wie möglich aus dem Meer zu sammeln.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft