Ausbildung deutscher Studenten – Niederlande wollen kassieren

Die Niederlande erwägen, Deutschland für die Ausbildung deutscher Studenten künftig zur Kasse zu bitten. Dies geht aus einem Schreiben des niederländischen Wissenschaftsministeriums an das Parlament vor, das der Nachrichtenagentur dapd vorliegt. Darin kündigt der zuständige Staatssekretär Halbe Zijlstra an, sich in der Angelegenheit mit den deutschen Behörden in Verbindung zu setzen. Denkbar sei beispielsweise die Einrichtung eines Erstattungssystems wie es mit Dänemark und Schweden bereits existiere, sagte ein Ministeriumssprecher am Dienstag der dapd. Im Jahr 2010 studierten den Angaben zufolge rund 24.000 Studenten aus Deutschland in den Niederlanden – mehr als aus irgendeinem anderen ausländischen Staat.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE