Astronauten-Trio unterwegs zur ISS

Große Erleichterung bei den russischen Raumfahrt-Verantwortlichen. Trotz der anhaltenden Sorgen mit der außer Kontrolle geratenen Marssonde Phobos-Grunt ist das Raumschiff Sojus TMA-22 mit drei Astronauten an Bord am Montag problemlos zur Internationalen Raumstation ISS gestartet.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE