Ärztliche Todesbegleitung: "Sterbehilfe ist ein hochindividueller Akt"

Aktive Sterbehilfe ist in Deutschland verboten, in Belgien und den Niederlanden erlaubt. Umfragen belegen dort aber einen bedenklichen Trend: Mediziner legen die Grenzen für ein Eingreifen immer weiter aus. Der Berliner Arzt Michael de Ridder fordert ein Umdenken in der Begleitung zum Tod.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft