Weltraumstation – Russischer Weltraumfrachter legt an ISS an

AFP

Nach neun Wochen Zwangspause hat am Mittwoch erstmals wieder ein Raumschiff an der Internationalen Raumstation ISS angelegt. Mit dem russischen Frachter Progress M-13M kehrt die Station zu ihrem normalen Flugplan zurück, der am 24. August durch den Absturz einer Sojus-Trägerrakete unterbrochen worden war.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE