Die ersten modernen Menschen erreichten Europa früher als bisher angenommen

BITTE BEACHTEN SIE UNBEDINGT DIE SPERRFRIST VON „NATURE“: KEINE VERÖFFENTLICHUNG VOR DEM 2. NOVEMBER 2011, 19 UHR (MEZ)

Ein internationales Team von Paläoanthropologen und Archäolo-gen um Wissenschaftler der Universitäten Tübingen, Wien, Oxford, und des Senckenberg Forschungsinstitutes in Frankfurt am Main zeigt, dass die bisher den Neandertalern zugeschriebenen Funde aus der Grotta del Cavallo in Süditalien dem modernen Menschen zuzuordnen sind. Das Team konnte mittels Computeranalysen an fossilen Zähnen und Neu-Datierungen von Muschelresten eine frühere Besiedlung Europas durch anatomisch moderne Menschen beweisen.
Quelle: Pressemitteilungen – idw – Informationsdienst Wissenschaft