Streit um Rohstoffe: Russland gibt sich als Führer der Arktis

Der Klimawandel wühlt den Kreml auf: Weil die natürlichen Eisbarrieren schmelzen, verstärkt Russland seine Grenztruppen in der Polarregion. Bei der internationalen Arktis-Konferenz gibt sich das Land als Führer der Region – und untermauert seinen Anspruch auf die riesigen Rohstoffschätze im Meer.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft