Archäologie-Fälschungen: Schwindlers Liste

Ein Totenschädel mit Affenkiefer, ein angeblich antikes Bronzepferd nach DIN-Norm – eine neue Ausstellung zeigt abenteuerliche Betrugsfälle in der Archäologie. Die Galerie der Schundwerke zeigt: Schon die Höhlenmenschen blufften, und Napoleon war besonders dreist.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft