Sommerbilanz 2011: Zu warm, zu nass, zu dunkel

Der Sommer 2011 – zu warm? Viele Deutsche würden das für einen schlechten Witz halten, doch die Messwerte zeigen: Von Juni bis August waren die Temperaturen überdurchschnittlich hoch. Allerdings war es auch zu düster – und zu nass.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft