Ölunfall: Leck an Nordsee-Bohrinsel offenbar gestopft

Entwarnung an der Bohrinsel „Gannet Alpha“ in der Nordsee: Seit Tagen ströme kein Öl mehr aus einer defekten Leitung, teilt der verantwortliche Konzern Shell mit. Nun überlegen Techniker, wie das im Rohr verbliebene Öl geborgen werden könnte. 72 Betonmatten wurden bereits im Meer versenkt.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft