Tödliche Nervenlähmung: Ursache von ALS aufgedeckt

Die mysteriöse Muskellähmung ALS tötet meist innerhalb von drei bis fünf Jahren, der Maler Jörg Immendorf fiel ihr zum Opfer. Mediziner haben nun seilartig gedrehte Ablagerungen als mögliche Ursache identifiziert. Die gezielte Suche nach einem Heilmittel kann nun beginnen, glauben die Forscher.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft