Ölunfall in der Nordsee: Shell schließt Ventil an defekter Leitung

Das Loch in einer Ölleitung an der Bohrinsel „Gannet Alpha“ in der Nordsee könnte gestopft sein: Der verantwortliche Ölkonzern Shell hat nach eigenen Angaben ein Ventil abgedichtet. Jetzt wird beobachtet, ob weiterhin Öl aus der Leitung läuft.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft