Ölleck in der Nordsee: Schweigetaktik bringt Shell in Erklärungsnot

Schon seit einer Woche strömt Öl in die Nordsee – doch der verantwortliche Shell-Konzern informiert die Öffentlichkeit nur spärlich. Details zu dem Leck sind geheim, Angaben über die ausgetretene Ölmenge zweifelhaft. Das Unternehmen hofft, dass die Natur das Problem von selbst löst.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft