Langzeitstudie: Forscher lauern Säugetieren weltweit mit Fotofallen auf

420 Kameras haben Biologen in sieben Naturschutzgebieten der Erde aufgebaut. Von 2008 bis 2010 sind so 52.000 beeindruckende Aufnahmen von Säugetieren entstanden. Sie dokumentieren einen Verlust der Artenvielfalt vor allem in kleineren Waldgebieten.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft