Kinderernährung in den USA: Studie entlarvt steigenden Fast-Food-Konsum

Die Zahl der Übergewichtigen in den USA steigt und steigt, schon Kinder und Jugendliche sind betroffen. Eine Studie mit Daten aus 30 Jahren verdeutlicht einen der Gründe: Kinder essen häufiger auswärts – und greifen dann zu Fast Food. Dadurch ist die tägliche Kalorienaufnahme deutlich gestiegen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft