Space-Shuttle-Mission: "Atlantis" bleibt einen Tag länger im Orbit

Die „Atlantis“ bekommt einen zusätzlichen Tag im Weltall geschenkt: Der Shuttle soll nun neun statt acht Tage bei der ISS bleiben. Dazu hat sich die Nasa jetzt entschlossen. Damit kann die vierköpfige Besatzung die ISS-Astronauten etwas länger bei ihrer Arbeit unterstützen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft