Neurowissenschaft: Baby-Hirne reagieren auf Gefühle in der Stimme

Im Alter von nur drei Monaten kann das Gehirn menschliche Stimmen verarbeiten. Das haben Forscher jetzt bei Hirnscans mit Babys herausgefunden. Offenbar entwickelt das Großhirn diese Fähigkeit früher als bisher gedacht. Bei traurigen Lautäußerungen reagiert das Baby-Hirn am heftigsten.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft