Ehec-Fahndung: Bienenbütteler Sprossensamen kommen aus Ägypten

Erfolgsmeldung bei der Fahndung nach dem Ursprung der Ehec-Seuche: Ägyptischer Bockshornkleesamen, der als möglicher Auslöser in Deutschland und Frankreich gilt, ist auch an den Sprossenhof in Bienenbüttel geliefert worden. Dort sucht man vergebens nach einer Ehec-positiven Probe.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft