Autismus: Gendefekt macht blickscheu

Schau mir in die Augen – und ich sage dir, welche Gene du trägst: Das Erbgut bestimmt die Fähigkeit zum Blickkontakt, wie eine neue Studie zeigt. Kommunikationsstörungen wie Autismus scheinen demnach genetisch veranlagt zu sein.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft