Zahnschmelzanalyse: Riesige Dinosaurier hatten warmes Blut

Durch die Adern der Dinosaurier floss warmes Blut. Indizien dafür hat ein internationales Forscherteam in der chemischen Zusammensetzung der Zähne der Urechsen entdeckt. Wie es den Dinos gelang, ihr Blut temperiert zu halten, bleibt allerdings rätselhaft.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft