Messung aus dem All: Neue Karte zeigt Dicke des Arktis-Eises

Mit nie gekannter Präzision hat der in Deutschland gebaute Satellit „Cryosat“ das Meereis der Arktis vermessen. Zum ersten Mal gibt es nun detaillierte Angaben zur Dicke der Schollen – für Forscher ein entscheidendes Detail, um die Zukunft des Arktis-Eises zu berechnen.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft