Forschungsergebnisse: WHO schließt Krebsgefahr durch Handynutzung nicht aus

Die Studienergebnisse waren mit Spannung erwartet worden: Nach Auswertung der meisten verfügbaren wissenschaftlichen Arbeiten zum Thema warnt die Weltgesundheitsorganisation vor einem möglichen Zusammenhang zwischen Handynutzung und Hirntumoren. Eindeutige Beweise dafür gebe es jedoch nicht.
Quelle: SPIEGEL ONLINE – Wissenschaft