ISS: Sieben Stunden im All – Astronauten absolvieren dritten Ausstieg

dapd, dapd

Zwei Astronauten des US-Shuttles „Endeavour“ haben am Mittwoch erfolgreich ihren dritten Ausstieg aus der Internationalen Raumstation ISS absolviert. Andrew Feustel und Michael Fincke hätten fast sieben Stunden lang wichtige Montagearbeiten verrichtet, teilte die Luft- und Raumfahrtagentur Nasa in Houston (Texas) mit.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE