US-Raumfähre "Endeavour" – Hitzeschild erlitt Schaden bei Start

AP

Washington (RPO). Beim Start zur letzten Weltraummission ist der Hitzeschild der US-Raumfähre „Endeavour“ beschädigt worden. Aufnahmen zeigten abgebrochene Stellen an sieben Schutzkacheln, teilte der Vize-Leiter des Shuttle-Programms, Leroy Cain, am Mittwoch mit. An der Internationalen Raumstation ISS montierten die Astronauten unterdessen erfolgreich einen tonnenschweren Strahlungsmesser.


Quelle: Wissenschaft | RP ONLINE